Bb Magazin 10

Der Mini DAX Future – ein Angebot für den Kleinanleger?

Mini DAX Future handeln

Der Future Handel ist auch in Deutschland alles andere als neu. Seit dem 23. November 1990 ist der reguläre DAX Future mit dem Produktkürzel FDAX regulär handelbar. Nun bietet die internationale Eurex Exchange den Mini DAX Future (Mini F-DAX) an, für den fünfmal weniger Kapital notwendig ist. Der bisherige DAX Future war nie eine echte Alternative für den sogenannten Kleinanleger, selber in den Handel mit Terminkontrakten einzusteigen. Als Hauptgrund haben Finanzexperten neben einer generellen Abneigung vieler Kleinanleger gegenüber Termingeschäften vor allem den vergleichsweise hohen Kontraktwert von 25 Euro je DAX Indexpunkt ausgemacht. Bereits ein einziger Kontrakt konnte dabei schnell zu Gewinnen aber eben auch Verlusten im vierstelligen Bereich führen. Offenbar zu riskant für die meisten Privatanleger, so dass der DAX Future vor allem institutionellen Anlegern vorbehalten blieb. Dies soll sich mit dem neuen Mini F-DAX nun ändern. Mit einer geschrumpften Kontraktgröße von fünf Euro je Indexpunkt wurde das notwendige Kapital für semiprofessionelle Anleger überschaubarer gestaltet.

Was ist neu am Mini F-DAX Future?

Im Grunde sagt der Name schon alles: Beim neuen Mini F-DAX handelt es sich um die gleiche Konstellation wie beim großen Bruder, dem DAX Future, nur ist hier alles eine Nummer kleiner. Bei einer Kontraktgröße von fünf Euro und einer minimalen Tickgröße von einem Indexpunkt kann auf einem niedrigeren Niveau die gleiche Hebelwirkung erreicht werden. Handelbar ist der neue Kontrakt in der Zeit von 8.00 bis 22.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit. Damit könnte dieses neue Instrument auch eine Alternative für bisherige CFD-Händler darstellen.

 – Kontrakt: Mini-DAX®-Futures  

 – 5€ Pro Kontrakt

– 50.000 € Kontraktwert

 – Währung: EUR 

 – ISIN: DE000A160WT6

 – Kürzel: FXDM

 – Transparentes Orderbuch (Markttiefe)

 – Margin: ca. 2500 €

– 2€ pro Kontrakt half-turn

Weitere Kennzahlen erhalten Sie auf der Webseite der EUREX.

Mini Future DAX mit BANX Broker handeln

Fazit:

Der neue Mini F-DAX ist sicherlich ein interessantes Produkt für spekulative DAX-Trader. Zudem bietet der neue Mini DAX eine zusätzliche Möglichkeit, für den Kleinanleger mit DAX-Werten oder dem Indexfonds im Depot ein Produkt für eine Absicherungsstrategie zu einem moderaten Preis zu erwerben. Die Gebühr bei BANX Broker pro Kontrakt beträgt lediglich 2€ (Kauf bzw. Verkauf) und bedarf einer Margin von ca. 2500€. Inwieweit sich dieses neue Derivat aber als echte Alternative im spekulativen Handel etabliert, bleibt abzuwarten.

BANX Broker Webinar zum Thema MiniFDax

PDF Webinar MiniDax  vom 17.03.2016: Download (564Kb)

BANX NEWSLETTER
Jetzt den BANX Newsletter abonnieren und auf dem laufenden bleiben.

Wir informieren Sie uber Aktionen, News und Preisanderungen

X