Pattern Day Trading (PDT)

Ein Pattern Daytrader ist ein Trader, der 4 oder mehr Daytrades innerhalb von 5 Tagen durchführt. Daytrades sind Transaktionen, bei denen ein Wertpapier (Aktie, Single-Stock Future -SSF, Bond oder Aktien Option) innerhalb eines Handelstages gekauft und wieder verkauft wird. Ist dies der Fall, unterliegt der Trader den PDT Restriktionen.

Dazu haben die Börsen Nasdaq und NYSE klare Regeln aufgestellt. Zweck dieser Regelung ist das Handelsvolumen von Handelskonten mit wenig Kapital zu limitieren. Insbesondere Konten mit Guthaben von weniger als USD 25,000 oder einem entsprechenden Äquivalent sind von dieser Regelung betroffen.

Anders gesagt: Wer Daytrading in amerikanischen Securities betreiben will, muss ein Depot mit einem Wert von  mindestens 25,000 USD in Cash und Aktien (Optionen oder Warrantswerte exklusive) besitzen. Wird ein Depot mit weniger als 25,000 USD in Mitteln als Day Trading Depot eingestuft, muss es gemäß den Regeln der NYSE eingefroren werden. Für eine Periode von 90 Tagen ist der Handel dann nicht mehr möglich.

Um dies zu verhindern wurde ein automatischer Trading-Stop-Mechanismus eingebaut, dieser verhindert eine weitere Transaktion , sobald 3 Transaktionen innerhalb von 5 Tagen erfolgt sind, wenn das Depot über weniger als 25.000 USD verfügt. Damit soll vermieden werden, dass ein Depot zu einem Daytrading-Depot klassifiziert wird und es zu einer 90-Tage-Sperrung kommt.

 Wie kann ich die PDT-Restriktion aufheben?

Sie können die Restriktion jederzeit durch eine Erhöhung ihrer Depoteinlage über 25.000 USD aufheben. Sollte Ihr Depot bereits dieser Restriktion unterliegen, bitten wir Sie uns zu kontaktieren.

Sie betreiben kein Daytrading?

Die NASDAQ ermöglicht eine einmalige Beseitigung der PDT Flag Klassifizierung innerhalb einer Zeitspanne von 180 Tagen. Wenn ein Konto fälschlicherweise als ‘PDT’ klassifiziert wurde, und der Kunde bestätigt, dass er/sie kein Daytrading betreibt, kann BANX die PDT-Klassifizierung rückgängig machen lassen (“PDT Account Reset”)

BANX Brokerage Newsletter