Einlagensicherung Depot in Irland - IBIE

Einlagensicherung steht bei uns an erster Stelle

Bei BANX hat das Thema Einlagenschutz oberste Priorität. Dank der Partnerschaft mit Interactive Brokers (IB) und der Niederlassung Interactive Brokers Irland (IBIE), einem der weltweit führenden Anbieter von Wertpapierdienstleistungen, sind deine Einlagen gleich mehrfach abgesichert.

IBIE erfasst täglich die Summe aller Kundenguthaben und parkt diese Mittel auf stets segregierten Konten, die ausschließlich zu Gunsten der Klienten geführt werden. Außerdem werden die voll eingezahlten Aktien und weitere Wertpapiere ausschließlich von den führenden Verwahrstellen und Depotbanken und ausdrücklich im Namen der Kunden angelegt, weshalb diese selbst im unwahrscheinlichen Falle einer Insolvenz auf diese Assets zurückgreifen können. Zusätzlich überprüft IB börsentäglich, die Bestände auf den Kundendepots und bei den entsprechenden Verwahrstellen, um sicherzustellen, dass diese tatsächlich auch korrekt eingebucht worden sind.

Als Anbieter von Marginkonten führen BANX und IBIE permanent in Echtzeit Prüfungen durch, sodass alle Kunden stets über ausreichende Sicherheiten in Form von Vermögenswerten auf den jeweiligen Konten verfügen, um selbst Ausfälle auf ein Minimum zu reduzieren. Werden die strikten Marginanforderungen seitens der Klienten nicht erfüllt, so werden vorbeugend Positionen geschlossen, was somit die Risiken für IBIE auf ein Mindestmaß senkt und die finanzielle Stabilität des Unternehmens bestmöglich gewährleistet.

Im Gegensatz zu anderen Brokern handelt IBIE nicht auf eigene Rechnung und tätigt keine direktionalen Spekulationsgeschäfte. Somit werden Schieflagen wie bei Lehman Brothers und MF Brokers, die aufgrund von Eigengeschäften entstanden sind, ausgeschlossen. Zudem untersteht Interactive Brokers keiner Bank, weshalb im Falle einer weltweiten Finanzkrise Guthaben sehr wahrscheinlich schneller ausgezahlt werden können als bei anderen klassischen Kreditinstituten.

Schutz der Konten

Gelder, die von IBIE für Privatpersonen, die in der EU ansässig sind, verwaltet werden, sind durch den irischen Einlagenschutz Irish Investor Compensation Scheme („ICS“) abgesichert. Hierbei werden bis zu 90 % aller verlorenen Beträge abgedeckt, wobei die Summe für jede natürliche Person auf 20.000 Euro beschränkt ist. Dieser Schutz gilt ausschließlich für den Konkurs des Anlageunternehmens und betrifft nicht Wertverluste bei der Anlage in Finanzinstrumenten. Der ICS dient zur Unterstützung von Privatpersonen und deckt keine institutionellen oder professionellen Kunden ab. 

Finanzielle Stärke und Sicherheit

Dank der Partnerschaft mit Interactive Brokers und IBIE, von der auch du als BANX-Kunde profitierst, werden deine Assets von einem finanziell außergewöhnlich starken und hoch soliden Broker verwahrt. Interactive Brokers verfügt über ein Eigenkapital von 9 Milliarden US-Dollar und ist somit der kapitalstärkste unabhängige Broker in den USA. IB hat sich seit über 43 Jahren auf dem Markt etabliert und wickelt mehr als 1 Millionen Transaktionen täglich ab. Gleichzeitig besteht eine Anbindung zu über 130 Börsenplätzen weltweit als auch über Clearingstellen.

Interactive Brokers ist ein streng nach SEC- und CTC-Standards regulierter Broker, der allen gesetzlichen Vorschriften für Investitionen von Kundengeldern unterliegt. Hierbei werden Kundenmittel extrem konservativ in zumeist erstklassige Staatsanleihen, Guthaben bei Großbanken und bestbewerteten Geldmarktfonds gehalten. Dank der sehr konservativen Investmentpolitik und den streng eingehaltenen Richtlinien wird das Risiko eines Ausfalls gleich mehrfach auf ein minimales Maß reduziert.